Grinzing Gin & Geist

Gin – ein echtes Wunder

Gin wirkt antibakteriell zum einen durch den enthaltenen Alkohol, zum anderen durch die Inhaltsstoffe des Wacholders. Er stärkt unser Immunsystem und enthält jede Menge Flavonoide die sich positiv auf unser Herz-Kreislauf-System auswirken können. Gin sorgt für eine bessere Verdauung und hilft gegen Blähungen. In den Wacholderbeeren stecken jede Menge Antioxidantien, die uns vor freien Radikalen schützen. Unsere Haut ist dadurch gesünder, der Alterungsprozess wird verlangsamt und beugt so der Faltenbildung vor. Wacholder und Koriander regen die Nierenfunktion an und sorgen so für einen schnellen Abbau von Giftstoffen.

Gin kann bei Lungen- und Atemwegserkrankungen positiv unterstützen und bei Rheuma und Arthritis dank der entzündungshemmenden Wirkung helfen. Gin hilft bei Heuschnupfen. Er hat zum Unterschied von Bier und Wein keinen erhöhten Histamin-Gehalt. In den Frühlings- und Sommermonaten sollten allergieempfindliche Menschen auf reine Alkoholsorten wie Gin umsteigen. Gin ist auch wegen seinem niedrigen Zuckergehalt die am besten geeignete Alkoholsorte für Diabetiker. Gin enthält ca. 23 Kalorien pro Zentiliter und gehört damit zu den Alkoholsorten mit dem geringsten Brennwert. Im Mittelalter wurde Gin wegen der heilenden Kräuter als Wundermittel gegen verschiedenste Krankheiten eingesetzt.

Facit: Gin verlängert unser Leben. Seine Inhaltsstoffe verhindern das Verstopfen von Arterien und beugen so Thrombosen vor. Das Risiko von Herzinfarkten, Schlaganfällen oder Lungenembolien wird dadurch gesenkt. Als gutes Beispiel hierfür dient sicherlich Queen Mum – Elizabeth Bowes-Lyon. Sie wurde mit bzw. durch den Konsum von mindestens einem Gin Tonic täglich 101 Jahre alt.

Die Heilwirkung des Wacholders reicht von der Förderung der Verdauung über die Harnorgane bis zum Atmungsapparat und Infektionskrankheiten. Koriander stärkt den Appetit und die Verdauung. Koriander hat auch eine antibiotische Wirkung, die sehr ausgeprägt ist. Zitrusschalen wirken antiseptisch, blutregulierend, Blutzucker- und Kolesterin- senkend. Generell wirken Zitrusschalen erfrischend und belebend auf den Körper.

 

GRINZING GIN Klassiker:

London Dry – der klassisch würzige Gin

Der klassische Gin mit starkem Wacholderaroma, Koriander und Lorbeerblatt als Gewürznote, Zitrusschalen, ein Hauch von Cassis sowie Holunderblüten als Fruchtspitzen. Trocken und würzig – so soll er sein.

Wirkung der Zutaten: verdauungsfördernd, antibakteriell, antibiotisch, entzündungshemmend, blutbildend, blutreinigend, schmerzstillend, Blutzucker und Cholesterin senkend, entgiftend, ausgleichend, beruhigend, Herz- und Immunsystem stärkend

  • Lorbeerblatt stärkt die Verdauung und und lindert Frauenbeschwerden. Lorbeer wirkt keimtötend und ausgleichend-kräftigend – sowohl sedativ (beruhigend) als auch stimulierend (anregend).
  • Johannisbeere kann den Stoffwechsel anregen, das Immunsystem wird gestärkt, Nerven können beruhigt werden, die eigene Laune kann sich verbessern, die Herzfunktion wird gestärkt und die Konzentrationsfähigkeit kann sich verbessern.
  • Holunderblüte stärkt das Immunsystems und wirkt harntreibend sowie blutreinigend. Die entgiftenden Eigenschaften der Holunderblüten unterstützen Schlankheitskuren.

Grinzing Dry – der fruchtig blumige Gin

Der Grinzinger Gin schlechthin. Neben den klassischen Zutaten Wacholder, Koriander und Zitrusschalen werden hier Grinzing-typischen Zutaten wie Weinblätter, Pfirsiche, Hagebutten, Rosenblüten und ein Hauch von Melisse verarbeitet. Was man so im und rund um den Weingarten findet.

Wirkung der Zutaten: verdauungsfördernd, antibakteriell, antibiotisch, entzündungshemmend, blutbildend, blutreinigend, schmerzstillend, Blutzucker und Cholesterin senkend, erfrischend, kräftigend, beruhigend, appetitanregend, blutregulierend, immunsystemstärkend, nervenstärkend

  • Weinblätter haben einen hohen Gehalt an Flavonoiden, die unsere Körperzellen vor freien Radikalen schützen und günstige Effekte auf Blutdruck, Blutfettspiegel und das Immunsystem haben.
  • Die Hagebutte wirkt gegen Rheuma bei Erkältungen und Frühjahrsmüdigkeit. Generell stärkt die Hagebutte unser Immunsystem.
  • Melisse trägt zur Beruhigung des Nervensystems bei und kann gegen nervöse Herzbeschwerden, Schlafstörungen, Unruhe, Reizbarkeit und viele andere nervlich bedingte Beschwerden helfen. Darüber hinaus ist Melisse anregend, antibakteriell, schmerzstillend und virushemmend.
  • Die Rose kann gegen Heuschnupfen helfen und kann auch gegen leichte Herzbeschwerden verwendet werden. Außerdem lindert sie Frauenbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel. Rose ist blutreinigend, nervenstärkend.

GRINZING GIN – die Saisonalen:

Frühling – der frühlinghaft blumig zarte Gin

Wie der Frühling soll auch dieser Gin riechen und schmecken. Veilchen und Erdbeeren als Ergänzung zum klassischen Wacholderaroma werden durch Koriander und rosa Pfefferbeeren zu einer Frühlings-Melange verarbeitet.

Sommer – der sommerlich beerig frische Gin

Wie der Sommer, kräftig beerig aus Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und einem Tupf Frische aus der Minze. Das klassische Wacholderaroma wird durch tasmanischen Bergpfeffer und rosa Pfefferbeeren zum Koriander in den Fruchtnoten verstärkt.

Herbst – der herbstlich kräftig würzige Gin

Herbst, die Zeit von Apfel, Hopfen, Kräutern und Wurzeln. Zum obligatorischen Wacholder gesellen sich ein wenig Koriander, Hopfen, Wermut, Meisterwurz und fruchtiger Apfel. Dieser Gin kann auch einmal mit einem aromatischen Filler genossen werden.

Winter – der winterlich weihnachtliche Gin

Winter, Orangen, Gewürze, Weihnachten. Wacholder, frische Orangenschalen, Kardamom, Vanille und Zimt. Ein kräftiger, wärmender Gin. Pur mit Tonic oder im Tee hält dieser Gin dem Winter die Stirn.

 

GRINZING GEIST Klassiker:

38er Himbeere – der besondere Geist

Aus höchst aromatischen, biologisch nachhaltig kultivierten Himbeeren. Behutsam vergeistet und mit einem natürlichem Farbklecks versehen. Schmeckt hervorragen als Aperitiv mit Tonic.

38A Heidelbeere – der wilde Geist

Aus biologisch nachhaltig, in waldviertler Erde kultivierten Heidelbeeren. Behutsam vergeistet und goldig strahlend. Schmeckt ausgezeichnet pur oder als Aperitiv mit Tonic.

 

Diese leichte fruchtige Fruchtsaftspirituose mit 14% Alkoholgehalt ist ideal zum Mischen mit Frizzante, kann aber auch pur genossen werden. Diese Spirituose wird sorgsam aus hochwertigen und biologisch nachhaltigen Zutaten hergestellt. Folgende Früchte kommen zum Einsatz:

  • Streuobst Apfel
  • Streuobst Birne
  • Himbeere Aronja
  • Kirsch Weichsel
  • Cassis – Johannisbeere
  • Orange

Gin kaufen und kosten in der Wein Bar GEMISCHTER SATZ

  • Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 18h bis 22h
  • oder nach telefonischer Vereinbarung +43 680 3013105
  • Gemischter Satz – Weinbar, Cobenzlgasse 4, 1190 Wien

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.